Fachfortbildung Einzeltermin: Hormonelles und endokrines System

Fachfortbildung Einzeltermin: Hormonelles und endokrines System

Artikelnummer
WE230131

Plätze sind verfügbar
100,00 € *

inkl. MwSt.

.

Produktinformation

Achtung: Sollten Sie an der gesamten Fachfortbildung teilnehmen, dann ist dieses Webinar...

Seminar Beschreibung

Typ
Webinar
Datum
31.01.2023
Uhrzeit
09.15 bis 17.00 Uhr
Referent
Dr. Gopalsamy Naidu

Seminar Veranstaltungsort

Webinar

Achtung: Sollten Sie an der gesamten Fachfortbildung teilnehmen, dann ist dieses Webinar bereits für Sie inklusive!

Spagyrik-Fachfortbildung Einzeltermin: Hormonelles und endokrines System

  • Unterstützung der hormonellen Regulation mit Spagyrik
  • Untersuchung wichtiger Essenzen gemäß den homöopathischen/spagyrischen Arzneimittelbildern
  • Männliche und weibliche Hormonsysteme, einige wichtige Mischungsvorschläge
  • Wunsch, schwanger zu werden - Unfruchtbarkeit
  • Zyklusstörungen und prämenstruelles Syndrom
  • Begleitend zu Schwangerschaft, Geburt, Stillen
  • Prämenopause und Menopause, Polyzystische Eierstöcke und Myome
  • Entwässerung (Pille, Hormonbehandlungen)
  • Erektile Dysfunktion, Libido; Prostataprobleme
  • Gewicht und Hormone
  • Nebennierendrüsen, Schilddrüsenregulation und endokrines System

 

Wichtige Hinweise:

Mit dem Kauf dieser Veranstaltung über diesen Online-Shop sind Sie automatisch für die Teilnahme registriert und erhalten rechtzeitig vor Beginn die für die Teilnahme notwendigen Informationen per E-Mail. Die Buchung erfolgt auf Rechnung, welche Sie von uns zugesendet bekommen und diese dann begleichen können.

Sollten Sie diese Veranstaltung nicht über diesen Online-Shop buchen wollen, dann bitten wir Sie, uns eine E-Mail an info@phylak.de mit Ihrem Teilnahmewunsch zu senden.
In diesem Fall überweisen Sie uns bitte bis spätestens 3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn die Teilnahmegebühr auf folgendes Konto:

Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE52850503003110013265
Betreff: Webinar am 31.01.2023


Bitte beachten Sie, dass die alleinige Überweisung der Teilnahmegebühr ohne E-Mail mit der Erklärung des Teilnahmewunsches, nicht automatisch zur Teilnahmeberechtigung führt!